Start der neuen Ausbildung zum 1.September 2024 - Melden Sie sich jetzt an!
Sachkundenachweis § 8 MPBetreibV
Beschreibung:

Sachkundelehrgänge (SK) werden an den anerkannten Bildungsstätten zum Teil fachspezifisch gemäß Qualifizierungsrichtline der DGSV angeboten. Da eine abgeschlossene Ausbildung eines Medizinalfachberufes Zulassungsvoraussetzung ist, bauen die Lehrgangsinhalte eines Sachkundelehrgangs im Bezug auf Rechtsgrundlagen, Qualitätssicherung sowie der Mikrobiologie und Hygiene auf die grundlegenden Kenntnisse auf. Der Schwerpunkt der Lehrgangsinhalte liegt bei der Aufbereitung von Medizinprodukten und insbesondere bei den praktischen Aspekten des Aufbereitungskreislaufs sowie bei den verschiedenen Aufbereitungsverfahren (z.B. Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsverfahren).

Lehrgangsziel: Im Rahmen dieses Lehrganges werden die gemäß Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) in Verbindung mit der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) geforderten Grundkenntnisse für die Aufbereitung von Medizinprodukten vermittelt.
Ein Sachkundelehrgang schließt mit einer schriftlichen Kenntnisprüfung ab. Nach erfolgreichem Abschluss des Sachkundelehrganges erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat der „DGSV” sowie ein Zeugnis der Bildungsstätte.
Sachkundelehrgang (SK) zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von Medizinprodukten/Geräten in der Podologie.

Zielgruppe: Podologen, die mit der Aufbereitung von Medizinprodukten/Geräten in der Podologie betraut sind.

Zulassungsvoraussetzungen: Praktische Erfahrungen in der Aufbereitungvon Medizinprodukten/Geräten in der Podologie.

Lehrgangsdauer: Der Lehrgang besteht aus mindestens 40 Unterrichtseinheiten(UE) à 45 Minuten

Kosten:

495,00 € incl. der AKI Bröschüre zzgl 19% MwSt.

Anmeldung:

Sie können sich für den hier aufgeführten Kurs telefonisch oder schriftlich anmelden.
In Zukunft steht Ihnen auch wieder die Anmeldung über unser Onlinefromular zur Verfügung.

Über Ihre telefonische Anmeldung freuen wir uns unter 0201 / 83 91 08 90.
Eine Anmeldung per E-Mail schicken Sie bitte an: info@podologie-essen.de